Job-Informationen
Projektleitung und -koordination (m/w/d) des Feld-Flur-Projektes Main-Kinzig in der Abteilung Landwirtschaft
Main-Kinzig-Kreis Gelnhausen, Germany Vor 32 Tagen
Übersicht
Job Kategorie: Öffentlicher Dienst
Art des Jobs: Teilzeit
veröffentlicht: 11.06.2020
Job-Status
Start der Veröffentlichung: 11.06.2020
Stop der Veröffentlichung: 06.07.2020
Bezeichnung

Zur Verstärkung unseres Teams im Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlichen Raum in Gelnhausen suchen wir zum 01.09.2020, befristet bis zum 31.12.2023 eine

Projektleitung und –koordination (m/w/d) des Feld-Flur-Projektes Main-Kinzig in der Abteilung Landwirtschaft

Vereinbarung
  • Teilzeitstelle im Umfang von 20 Std./W., die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2023 zu besetzen
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD
  • Interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Kostengünstiges Jobticket, Parkmöglichkeiten
Qualifikationen
  • Ein abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften, der Biologie, des Naturschutzes oder der Landschaftsplanung
  • Einschlägige Berufserfahrung und Artenkenntnisse sind wünschenswert
  • Kenntnis der einschlägigen Gesetze und Verordnungen
  • Möglichst Erfahrung im Projektmanagement
  • Verständnis für kommunalpolitische Zusammenhänge und Handlungsspielräume
  • Ein souveränes Auftreten und verbindliche Kommunikation
  • Eine kooperative, ergebnisorientierte und effiziente Arbeitsweise
  • Präsentationsfähigkeit und zielorientierte Gesprächsführung
  • Konfliktfähigkeit
  • Möglichst einen versierten Umgang mit den MS-Office-Anwendungen
  • Die Ausübung der Tätigkeit auch im Außendienst und gelegentlich außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Den Besitz einer Fahrerlaubnis und die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug zu dienstlichen Zwecken gegen Reisekostenerstattung zu nutzen
Fähigkeiten
  • Entwicklung von Habitatverbesserungs- und Artenhilfsmaßnahmen für bedrohte Acker-Arten im MKK
  • Akquise von geeigneten Partnern/Partnerinnen zur Umsetzung der Maßnahmen
  • Begleitung der Maßnahmenumsetzung
  • Beratung zu verfügbaren Schutzinstrumenten, wie zum Beispiel Agrarumweltmaßnahmen
  • Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausch der einzelnen Akteure im Projektgebiet (wie z.B. Naturschutz, Landwirtschaft, Jägerschaft, Kommunen etc.)
  • Umsetzung der Ziele der Hessischen Biodiversitätsstrategie im Projektgebiet
  • Weiterentwicklung der vorhandenen Projektstruktur
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen und Austauschrunden
  • Erfassung der Daten im natureg
  • Abrechnung des Projektes gegenüber dem RP Darmstadt
Jetzt bewerben