30
Fr, Sep
50 Jobs

Leitung der Abteilung Verwaltungsnahe Fachdienste (m/w/d) als stellvertretende Kreisjugendamtsleitung

Aufgaben:

- Unterstützung der Amtsleitung bei der Wahrnehmung der Gesamt- und Planungsverantwortung sowie bei zentralen Organisationsentwicklungsaufgaben im Jugendamt
- Dienst- und Fachaufsicht für alle unterstellten Sachgebiete und Arbeitsbereiche der Abteilung „Verwaltungsnahe Fachdienste“ (Wirtschaftliche Jugendhilfe für die Bereiche Hilfen zur Erziehung, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege, Amtsvormundschaft/Amtspflegschaft und Beistandschaft und der Unterhaltsvorschusskasse)
- Beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschusses sowie Schriftführung
- Sicherstellung der Leistungsgewährung der Jugendhilfe, sowie Erfüllung der dem Landkreis als örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe nach dem SGB VIII zugewiesenen Aufgaben
- Planung, Steuerung und Bearbeitung aller personalwirtschaftlichen Angelegenheiten für die Beschäftigten des Jugendamtes
- Budgetverantwortung; Mitarbeit bei der Mittelanmeldung und Haushaltsaufstellung sowie bei der Erstellung von Berichten, Analysen und Berechnungen
- Überwachung des Stellenplans und des Personalkostenbudgets
- Weiterentwicklung der Arbeits- und Organisationsprozesse, konzeptionelles Arbeiten, Mitgestaltung im Leitungsteam
- Erledigung von Sonderaufträgen der Dezernenten und der Amtsleitung

Das Stellenprofil erfordert:

- Ein abgeschlossenes Verwaltungsstudium oder einen Studienabschluss einer anderen einschlägigen Fachrichtung sowie nachgewiesene mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder im Bereich der Jugendhilfe
- Nachgewiesene Führungsaufgaben und Führungskompetenzen
- Nachgewiesene Zusatzqualifikationen im Bereich der Personal- oder Organisationsentwicklung, Systemischer Beratung und/oder im Bereich des Projektmanagements
- Aktuelle Rechtskenntnisse, insbesondere in den einschlägigen Sozialgesetzbüchern
- Ausgeprägte betriebswirtschaftliche Kenntnisse
- Digitalkompetenz und professionellen Umgang mit mobiler Hard- und Software
- Ein hohes Maß an Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
- Strategisches Geschick

Unser Angebot:

- Vollzeitstelle
- Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich, wenn organisatorische Rahmenbedingungen eingehalten werden
- Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. Besoldung nach A13 gD HBesG
- Flexible Arbeitszeitgestaltung
- Interessante, abwechslungsreiche, sinnstiftende und eigenverantwortliche Tätigkeit im öffentlichen Dienst
- Bedarfsorientierte Einarbeitung, interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsangebote
- Betriebliche Altersvorsorge und betriebliches Gesundheitsmanagement
- Kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten, hauseigene Kantine

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Leiterin des Jugendamtes, Frau Craß Tel.: 06051/85 -11300 gerne zur Verfügung. Der Main-Kinzig-Kreis fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir in diesem Verfahren ausdrücklich. Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de

Bewerbungsfrist: 29.09.2022

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/75/2022 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von MKK-Jobs!