MKK-Jobs - Stellenportal für den Main-Kinzig-Kreis - Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Katastrophenschutz
01
Fr, Mär
71 Jobs

Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Katastrophenschutz

Aufgaben:

  • Sachbearbeitung im Bereich Katastrophenschutz sowie der damit verbundenen Schnittstellenfunktionen zu anderen Behörden, Ämter, Sachgebieten bzw. Fachbereiche
  • Umsetzung des Katastrophenschutzkonzeptes des Landes Hessen auf der Standortebene
  • Vertretung des Landkreises bei Sitzungen, Besprechungen und sonstigen Veranstaltungen bei der oberen und obersten KatS-Behörde, den Organisationen und sonstigen Behörden mit Sicherheitsaufgaben
  • Mitarbeit bis hin zur Übernahme eines Sachgebietes in dem Führungsstab und dem Katastrophenschutzstab des Kreises
  • Aufstellung und Fortschreibung des Katastrophenschutzplanes sowie dessen Abstimmung mit den Nachbarlandkreisen
  • Administrative Verwaltung der KatS-Software (KatS-Plan), der Software Dräger 9000, der Software ZMS/Florix sowie hessenWarn/KatWarn und MoWaS
  • Verwaltung und Abrechnung von Haushaltsmitteln des Bundes. Ermittlung, Anforderung und Verwaltung des jährlichen Bedarfes an Haushaltsmitteln des Bundes, Prüfung der Abrechnung der Gemeinden und Hilfsorganisation über die Verwendung der zugewiesenen Haushaltsmittel. Bearbeitung zugewiesener Landeshaushaltsmittel für die KatS-Ausbildung.Abrechnung der KatS-Ausbildungsmaßnahmen auf der Kreisebene, Beschaffung von kreiseigenem Katastrophenschutzmaterial
  • Verwaltung von Fahrzeugen und Ausstattung des Katastrophenschutzes. Jährliche technische Überprüfung der Katastrophenschutzfahrzeuge und der Katastrophenschutzausrüstung vor Ort (Bund/Land/Organisationen). Einholen von Angeboten und Kostenvoranschlägen für Reparaturarbeiten, Aussonderungen, Pflege- und Wartungsdienste sowie erforderliche Prüfungen an KatS-Fahrzeugen. Abwicklung von Unfallschäden mit Katastrophenschutzfahrzeugen, Erledigung und Überwachung der Auftragsvergabe, Prüfung der Rechnungen und Zahlungsabwicklung
  • Durchführung von Beschaffungen (Analyse, Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Ausschreibe- und Vergabebegleitung, Baubesprechungen, Überwachung, Abnahme) im Brand- und Katastrophenschutz

Das Stellenprofil erfordert:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Allgemeinen Verwaltung bzw. eine erfolgreich abgelegte Fortbildungsprüfung zur/zum Verwaltungsfachwirt/-in sowie nachgewiesene einschlägige umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Katastrophenschutzes
  • Langjährige Erfahrungen in der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr
  • Ausbildung zur Feuerwehr- oder Katastrophenschutzführungskraft (mind. Verbandsführer nach FwDV 2)
  • Ein hohes Maß an Kundenorientierung
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Ein gutes Organisationsvermögen
  • Ein hohes Maß an Entscheidungsfähigkeit
  • Die Bereitschaft zur aktiven Mitgliedschaft in einer öffentlichen Feuerwehr, oder einer nach Landesrecht anerkannten gemeinnützigen Hilfsorganisation
  • Mitarbeit in den Stäben des Main-Kinzig-Kreises
  • Die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich des Brand- und Katastrophenschutz
  • Die Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen

Unser Angebot:

  • Unbefristete Vollzeitstelle im Beschäftigtenverhältnis
  • Die Besetzung mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kostengünstiges Jobticket, Parkmöglichkeiten, hauseigene Kantine, Möglichkeit zur mobilen Arbeit

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Sachgebietsleiter, Herr Hinrichs, Tel: .06051/85-55324 gerne zur Verfügung. Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal (karriere.mkk.de). Bewerbungen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/06/2024 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.