MKK-Jobs - Stellenportal für den Main-Kinzig-Kreis - Sachbearbeitung (m/w/d) Immissionsschutz, Verkehrsanlagen und Infrastrukturobjekte
18
Di, Jun
78 Jobs

Sachbearbeitung (m/w/d) Immissionsschutz, Verkehrsanlagen und Infrastrukturobjekte

Aufgaben:

  • Durchführung von Gefahrenverhütungsschauen nach HBKG in Gebäuden besonderer Art oder Nutzung; insbesondere in Betriebsbereichen nach der 4. BImSchV bzw. 12. BImSchV und Anlagen der Infrastruktur (z.B. Tunnelbauwerke)
  • Mitwirkung an Störfallinspektionen in Betriebsbereichen nach der 12. BImSchV
  • Brandschutztechnische Bearbeitung und Prüfung von Anträgen nach Bundesimmissionsschutz-gesetz
  • Brandschutztechnische Stellungnahmen zu Bauleitplanungen und Planungsfeststellungsverfahren
  • Brandschutztechnische Prüfung von Brandschutznachweisen hinsichtlich der Einsatzmöglichkeiten von Hubrettungsfahrzeugen gemäß NBVO und HPPVO
  • Tätigkeit als Sachverständiger der Feuerwehr für Vorbeugenden Brandschutz in Hessen
  • Baubegleitende Beratung
  • Brandschutztechnische Beratung und Ortsbesichtigungen
  • Unterstützung der Brandschutz- und Störfallbeauftragten in allen Fragen die den Vorbeugenden Brandschutz betreffen
  • Prüfung und Genehmigung von Feuerwehrplänen, Feuerwehrlaufkarten, Brandschutzordnungen und betrieblichen Alarm- und Gefahrenabwehrplänen (BAGAP)
  • Prüfung und Beratung bei der Auslegung von sicherheitstechnischen Anlagen (z.B. Brandmeldeanlagen, Löschanlagen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen und BOS-Objektfunk-anlagen) sowie deren funktionale Abnahme
  • Unterstützung der Unteren Katastrophenschutzbehörde bei der Erstellung und Fortschreibung der externen Notfallpläne für Betriebsbereiche nach der 12. BImSchV
  • Maßnahmen zur Beseitigung von akuten Gefahrenzuständen
  • Unterstützung der Gefahrenabwehrplanung bei der Erstellung von objektbezogenen Einsatzplänen
  • Durchführung von Verwaltungsverfahren
  • Sonderaufgaben nach Weisung

Das Stellenprofil erfordert:

  • Den erfolgreichen Studienabschluss (Bachelor of Engineering) einer einschlägigen technischen Fachrichtung (z.B. Brandschutzingenieurwesen, Sicherheitstechnik, Chemie- oder Bauingenieurwesen) mit zusätzlichen Kenntnissen auf dem Gebiet des Abwehrenden Brandschutzes (mindestens Zugführerlehrgang F-IV)
  • Mehrjährige praktische Erfahrung in der Arbeit des Vorbeugenden Brandschutzes
  • Hohe Kommunikations- und Beratungskompetenz
  • Kundenorientierung, Kooperationsfähigkeit
  • Ein gutes Organisationsvermögen und die Fähigkeit, termin- und sachgerechte Entscheidungen zu treffen
  • Den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW zu dienstlichen Zwecken, gegen Reisekostenerstattung, zu nutzen

Unser Angebot:

  • Unbefristete Vollzeitstelle
  • Die Besetzung mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
  • Vergütung je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD
  • regelmäßige Teilnahme an Aus- und Fortbildungsseminaren der Landesfeuerwehrschulen oder der Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung (BABZ)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten, Möglichkeit zur mobilen Arbeit

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer Fragen zur ausgeschrieben Stelle steht Ihnen der Sachgebietsleiter Herr Oliver Metz, Tel. 06051/85-55328, gerne zur Verfügung. Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de

Bewerbungsfrist: 09.07.2024

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/44/2024 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.